Smart Border Initiative

Ein Energiesystem für europäische Nachbarn

Ziel der Smart Border Initiative (SBI) ist es, zwischen den benachbarten Regionen Saarland und Grand Est das weltweit erste grenzüberschreitende Smart Grid auf Verteilnetzebene zu realisieren. Dadurch sollen die europäischen Nachbarregionen dazu befähigt werden, gemeinsam lokale Energiesysteme aufzubauen, die auf einem integrierten und nachhaltigen Ansatz basieren. So können die Chancen der Energiewende gemeinsam und grenzüberschreitend genutzt werden.

Ein grenzüberschreitendes Projekt zur Energieoptimierung

EIN EUROPÄISCHES GEMEINSCHAFTS-PROJEKT

seit 2017

SBI

DAS ERSTE SMART-GRID-PROJEKT AUF VERTEILNETZEBENE,

das den Weg für einen stärker integrierten europäischen Energiemarkt bereitet

21 PROJEKTPARTNER

aus Frankreich und Deutschland, die alle an der Projektkonzipierung beteiligt sind

EIN SEKTORÜBER-GREIFENDER ANSATZ

für mehr Synergien zwischen dem Strom-, Wärme- und Mobilitätssektor

AKTUELL IN DER STUDIENPHASE,

co-finanziert bis Dezember 2019 durch die Connecting Europe Facility

News